Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Foto: Reuter/RVH

Open-Air-Semester im Natur- und Geopark

Ab sofort können sich Studierende aller Fachrichtungen um ein spannendes Open-Air-Semester im Natur- und Geopark bewerben.

Das Commerzbank-Umweltpraktikum bietet die Chance, wertvolle Erfahrungen für die spätere Berufswahl zu sammeln. Der Regionalverband Harz e. V. mit Sitz in Quedlinburg ist im Harz Träger dreier Naturparke und des UNESCO Global Geoparks Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen. Die Studierenden können ihr Fachwissen einbringen und durch praxisnahe Einblicke ihre Kompetenzen erweitern, z. B. in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement oder Umweltbildung. Zu den zentralen Aufgabenbereichen zählen die Mitarbeit an Projekten, die Vorbereitung von Veranstaltungen und Besucherführungen in der Infostelle in Quedlinburg.

 

Zu unserem Bild: Zählen zu den Aufgaben im Umweltpraktikum: Naturerlebnisprogramme mit Kindern und Jugendlichen

Weiterlesen …

Foto: Dr. Klaus George

Neue Informationstafel am Heinrich-Heine-Wanderweg

Auf dem Heinrich-Heine-Wanderweg von Ilsenburg zum Brocken, direkt unterhalb des Ilsesteins, stellt eine neue Informationstafel die Geologie vor Ort vor. Während einer geführten Wanderung weihte Denis Loeffke, Bürgermeister von Ilsenburg, die Informationstafel kürzlich ein.

zu unserem Bild: Fiona Giebeler erläutert Bürgermeister Denis Loeffke (2. v. r.) und weiteren TeilnehmerInnen die Geologie am Wegesrand. (Foto: Dr. Klaus George)

 

Weiterlesen …

Dieter Helbing vom Harzklub-Zweigverein Zorge, Isabel Reuter vom Regionalverband Harz, Landrat Bernhard Reuter und Detlef Roggenbach vom Heimatmuseum Zorge (v. l.) an der neuen Informationstafel an der Hammerschmiede in Zorge.
Fotos: Hendrik Block/RVH

Neue Informationstafeln an der Rhumequelle und in Zorge

Im Rahmen des Projektes „Landschaft lesen lernen“ präsentierte Landrat Bernhard Reuter kürzlich drei neue Informationstafeln an der Rhumequelle. Außerdem stellt eine neue Informationstafel in Zorge an der Hammerschmiede die Stempelstellen der Harzer Wandernadel rund um den Ort vor.

zu unserem Bild: Dieter Helbing vom Harzklub-Zweigverein Zorge, Isabel Reuter vom Regionalverband Harz, Landrat Bernhard Reuter und Detlef Roggenbach vom Heimatmuseum Zorge (v. l.) an der neuen Informationstafel an der Hammerschmiede in Zorge. (Fotos: Hendrik Block/RVH)

Weiterlesen …

Foto: RVH

Weitere Tafel am Weg Deutscher Kaiser und Könige erneuert

Wer auf dem historischen Themenweg von Derenburg in Richtung Blankenburg wandert, findet am Rande des Bocksberges einen attraktiven Aussichtspunkt. Hier laden Bänke zu einer Rast ein und eine Infotafel gibt Auskunft über die spannende Geschichte des Ortes. Seit kurzer Zeit erstrahlt die Tafel in neuem Glanz. Davon überzeugten sich die Gäste der Präsentationsveranstaltung, zu denen auch Blankenburgs Bürgermeister Heiko Breithaupt und die Geschäftsführerin der AFG Harz gehörten. C. L.

Zu unserem Bild: v. l. Bürgermeister Heiko Breithaupt, Susanne Dalhaus (Touristinfo), Christiane Linke (RVH), Gudrun Mehnert (AFG), Heinz Behrens (Historiker)

Pilgertour durch den Westerhöfer Wald Pilgertour auf dem Karstwanderweg

ARBEITSGEMEINSCHAFT DREI LÄNDER - EIN WEG - KARSTWANDERWEG SÜDHARZ

Pilgertour durch den Westerhöfer Wald Pilgertour auf dem Karstwanderweg
(ArGeKWW) Worum geht es in diesem Jahr, am Samstag, 7. September 2019: Die Wanderung führt nach Willershausen mit Halt an der Tonkuhle und Kirche; weiter geht es über die Westerhofer Kirche nach Nienstedt. Der sorgenumwobene Wald dazwischen, Anklänge an die Entstehung der Erde, Gespräche und Impulse in einer sich bewegenden Gemeinschaft. Dies geschieht in Zusammenhang mit dem Karstwanderweg und gemeinsam mit Uwe Schridde und Pastor Wolfgang Teicke als Wegbegleiter. Kein Gewaltmarsch, nur ca. 12 km, sondern „Wandern mit Seele“. Festes Schuhwerk und Verpflegung sind mitzubringen.

Weiterlesen …