Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Foto: Reuter/RVH

Open-Air-Semester im Natur- und Geopark

Ab sofort können sich Studierende aller Fachrichtungen um ein spannendes Open-Air-Semester im Natur- und Geopark bewerben.

Das Commerzbank-Umweltpraktikum bietet die Chance, wertvolle Erfahrungen für die spätere Berufswahl zu sammeln. Der Regionalverband Harz e. V. mit Sitz in Quedlinburg ist im Harz Träger dreier Naturparke und des UNESCO Global Geoparks Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen. Die Studierenden können ihr Fachwissen einbringen und durch praxisnahe Einblicke ihre Kompetenzen erweitern, z. B. in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement oder Umweltbildung. Zu den zentralen Aufgabenbereichen zählen die Mitarbeit an Projekten, die Vorbereitung von Veranstaltungen und Besucherführungen in der Infostelle in Quedlinburg.

 

Zu unserem Bild: Zählen zu den Aufgaben im Umweltpraktikum: Naturerlebnisprogramme mit Kindern und Jugendlichen

Weiterlesen …

Grillenberg.jpg: Die Faltblätter des Natur- und UNESCO-Geoparks sind ab sofort auch im Harzer Erlebnishof in Grillenberg erhältlich. (Foto: Isabel Reuter/RVH)

Geopark-Faltblätter wieder verfügbar

Ab sofort ist u. a. das beliebte Faltblatt zur Geopark-Landmarke 12 – Hohe Linde wieder verfügbar. Rund um die markante Spitzkegelhalde in Sangerhausen gruppieren sich interessante Geopunkte, die ein Fenster in die Erd- und Kulturgeschichte öffnen. Darunter ist z. B. die Ruine der Grillenburg bei Grillenberg. Neben der deutschen Version des Faltblatts ist auch die englische Version nun wieder kostenfrei erhältlich.

Weiterlesen …

Präsentation Tafel Rabenkuppe.jpg: An der neuen Informationstafel an der Rabenkuppe zwischen Vatterode und Mansfeld (Foto: Dr. Klaus George)

Neue Informationstafel an der Rabenkuppe bei Vatterode

Während seiner Befahrung des Naturparks Harz/Sachsen-Anhalt (Mansfelder Land) im Juni 2019 machte Klaus Rehda, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt auch Station in Mansfeld. Bei dieser Gelegenheit schlugen Mitglieder des Heimatvereins Mansfeld vor, eine neue Informationstafel an der Rabenkuppe aufzustellen.

 

Weiterlesen …

Theaterspiel in der Natur um Alterode (Foto: Ray Behringer)

Natürliche Schönheit kommt von innen

 

Unter dem Motto „Silvana oder natürliche Schönheit kommt von innen“ beschäftigten sich 16 Mädchen kreativ mit der Natur rund um das Bildungshaus am Harz in Alterode. Die Ergebnisse stellten sie kürzlich im Wilhelm und Alexander von Humboldt Gymnasium in Hettstedt vor.

 

 

Weiterlesen …

Foto: Linke/RVH

Neue Natur- und Geoparkstelen in Siebigerode und Annarode

Die viel befahrene Bundesstraße 86, die durch Siebigerode und Annarode führt, bildet die östliche Grenze des Naturparks Sachsen-Anhalt/Mansfelder Land. In beiden Ortsteilen der Stadt Mansfeld weisen nun Stelen auf den Natur- und Geopark hin. Schriftzüge mit diesen Begriffen wecken Aufmerksamkeit sowohl bei Einwohnern, als auch bei Durchreisenden. Auf der Rückseite der Stelen sind Tafeln angebracht, die Informationen zum Geopark und zum Naturpark bereithalten. So wird auch über das Gestein informiert, das im Ortsbild vielfach zu sehen ist: Siebigeröder Sandstein. C. L.

 

zu unserem Bild: Dr. Angelika Klein, Dr. Klaus George (v. l.)

Weiterlesen …