Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Für den Vorstand des Regionalverbandes Harz hat Landrat Peter Kopischke am Dienstag, dem 25. Januar 2005 im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur die Zielvereinbarung zur Neuordnung der regionalen Kulturförderung unterschrieben. Auf der Grundlage dieser Zielvereinbarung wird der Regionalverband Harz nunmehr die Aufgaben eines Landschaftsverbandes in Niedersachsen für das Teilgebiet des Landkreises Goslar wahrnehmen. Für die Kulturschaffenden im Landkreis Goslar bereitet der Regionalverband Harz eine Auftaktveranstaltung vor, die am 23. Februar 2005 im Kreishaus Goslar stattfinden soll. Förderungen können unter bestimmten Voraussetzungen in den Bereichen nichtstaatliche Museen, bildende Kunst, Musik, Literatur sowie Theater und Theaterpädagogik beantragt werden.

Gemeinsam mit der Landesmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt berieten Hoteliers, Vertreter von Tourismusinformationen, der AG Harzer Bergbau- und Hüttenmuseen u.a. Personen aus den Reihen der Fördermitglieder des Regionalverbandes Harz über mögliche Pauschalangebote und buchbare Erlebnisbausteine, mit denen für den Naturpark Harz geworben werden soll. Diese werden in einer zweisprachigen Broschüre "Naturreich Sachsen-Anhalt" erscheinen. Die Broschüre soll im Jahr der Naturparke 2006 im Außenmarketing eingesetzt werden.Wer sich als Anbieter, der bisher nicht Fördermitglied im Regionalverband ist, beteiligen möchte, kann sich noch bis zum 10. Juni an die Geschäftsstelle wenden. Kontakt: [MAIL=mitarbeiternup@harzregion.de]mitarbeiternup@harzregion.de[/MAIL]

Unter dem Titel "Geotope und Geoparks - Schlüssel zu nachhaltigem Tourismus und Umweltbildung" fand in Lorsch im Geopark Bergstraße Odenwald die 9. Internationale Jahrestagung der Fachsektion GeoTop in der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften statt. Weit über 130 TeilnehmerInnen aus acht Ländern Europas erlebten ein anspruchsvolles und vielseitiges Vortrags- und Exkursionsprogramm. Mehr als 30 Posterpräsentationen komplettierten das Tagungsprogramm.Erstmals auf einer solchen Tagung wurde das Teilgebiet Harz des Geoparks Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen präsentiert. Herr Dr. George, Geschäftsführer des Regionalverbandes, stellte den Stand der Umsetzung des Landmarkenkonzeptes vor und gab einen Ausblick zur Fertigstellung des Konzeptes.

Der Regionalverband Harz e. V. ruft das achte Mal in Folge den Naturpark-Wettbewerb aus.Der Naturparkpreis 2006 wird für "Aussichtstürme und Aussichtspunkte" ausgelobt.Der Regionalverband Harz ruft Städte und Gemeinden, Vereine und Verbände im Gebiet seiner Mitgliedslandkreise auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 31. Juli 2005.Die ausführlichen Bewerbungsunterlagen können Sie bei der Geschäftsstelle des Regionalverbandes Harz abfordern.