Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Unter dem Titel "Geotope und Geoparks - Schlüssel zu nachhaltigem Tourismus und Umweltbildung" fand in Lorsch im Geopark Bergstraße Odenwald die 9. Internationale Jahrestagung der Fachsektion GeoTop in der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften statt. Weit über 130 TeilnehmerInnen aus acht Ländern Europas erlebten ein anspruchsvolles und vielseitiges Vortrags- und Exkursionsprogramm. Mehr als 30 Posterpräsentationen komplettierten das Tagungsprogramm.Erstmals auf einer solchen Tagung wurde das Teilgebiet Harz des Geoparks Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen präsentiert. Herr Dr. George, Geschäftsführer des Regionalverbandes, stellte den Stand der Umsetzung des Landmarkenkonzeptes vor und gab einen Ausblick zur Fertigstellung des Konzeptes.

Der Regionalverband Harz e. V. ruft das achte Mal in Folge den Naturpark-Wettbewerb aus.Der Naturparkpreis 2006 wird für "Aussichtstürme und Aussichtspunkte" ausgelobt.Der Regionalverband Harz ruft Städte und Gemeinden, Vereine und Verbände im Gebiet seiner Mitgliedslandkreise auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 31. Juli 2005.Die ausführlichen Bewerbungsunterlagen können Sie bei der Geschäftsstelle des Regionalverbandes Harz abfordern.

Der Regionalverband Harz e. V. wird auch im Jahr 2006 den Kulturpreis Harz vergeben. Er soll eine herausragende Leistung im Bereich Literatur und Sprache würdigen. Preisträger können KünstlerInnen bzw. SchriftstellerInnen oder FachwissenschaftlerInnen sein, die aus dem Verbandsgebiet stammen oder im Verbandsgebiet wohnen oder deren auszuzeichnendes Werk Bezüge zum Harz aufweist. Durch den Preis wird eine Lebensarbeit oder eine herausragende und allgemein anerkannte Einzelleistung im Gebiet der Mitgliedslandkreise des Regionalverbandes Harz ausgezeichnet.Aus den eingereichten Vorschlägen wählt der Kulturausschuss des Regionalverbandes den Preisträger aus und empfiehlt dem Vorstand die Auszeichnung. Eingereichte Vorschläge sollen aussagefähige Dokumentationen enthalten und bis zum 31.08.2005 an die Geschäftsstelle des Regionalverbandes gesendet werden. Der Kulturpreis ist mit 2.500,00 € dotiert und wird anlässlich des Walpurgisempfanges 2006 übergeben.Informationen zu den Richtlinien erhalten Sie auf unserer Homepage.

Anlässlich des 3. Musikfestes und der 30. Internationalen Konzertarbeitswochen vom 12. bis 29. August 2005 in Goslar gibt es wieder viele Konzerte an verschiedenen Aufführungsstätten. Weitere Informationen: [URL=http://www.musikfest-goslar.de]www.musikfest-goslar.de[/URL]