Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Naturparkpreis 2019

Jährlich vergibt der Regionalverband Harz den Harzer Naturparkpreis. Es ist ein Sachpreis im Wert von 500 Euro. Welche Sache beschafft werden soll, kann die Preisträgerin bzw. der Preisträger selbst bestimmen. Die Preisverleihung ist in den Jahresempfang des Regionalverbandes Harz eingebunden, der in diesem Jahr am 25. Oktober im Reit- und Sporthotel Stangerode stattfinden wird. Motto des diesjährigen Wettbewerbs um den Harzer Naturparkpreis ist: „Vielfalt schaffen durch nachhaltiges Handeln!“ Bewerbungen sind ab sofort bis zum 12. Juli 2019 möglich. Hier finden Sie weitere Informationen. C. L. 

Foto: Ray Behringer

Mit Film und Theater näher an die Natur

Die kostenfreie Ferienfreizeit „Silvana oder natürliche Schönheit kommt von innen“ richtet sich an Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren. Vom 5. bis 9. August finden die Film- und Theaterworkshops im Bildungshaus am Harz in Alterode statt. Anmeldungen sind noch bis zum 28. Juni möglich.

Die Teilnehmerinnen erwarten vier Übernachtungen mit Vollpension. KünstlerInnen geben Film- und Theaterworkshops und helfen so beim Einstieg in die eigene kreative Arbeit in der Natur. Die Mädchen gehen auf Entdeckungsreise rund um Alterode, schlüpfen in andere Rollen und erfinden eigene Geschichten, die sie in kleinen Filmen festhalten. Ende August finden noch ein Nachtreffen und die Abschlusspräsentation in Hettstedt statt.

Der Regionalverband Harz e. V. geht mit diesem Projekt neue Wege. Unterstützt wird er dabei von dem Kreis-Kinder- und Jugendring Mansfeld-Südharz und dem Humboldt-Gymnasium Hettstedt als Kooperationspartner. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Bundesverband Jugend und Film über das Programm „Kultur macht stark“. I. R.

Anmeldeformular

Tag des Geotops

Im Teilgebiet Harz des Geoparks sind zum diesjährigen Tag des Geotops wieder verschiedene Veranstaltungen geplant: Unter www.tag-des-geotops.de und www1.mw.sachsen-anhalt.de gibt es Informationen zu weiteren Veranstaltungen.

Internationales Musikfest Goslar

Unter dem Motto "Im Geiste Mozarts - aus Freude an der Musik" findet gegenwärtig das 4. Internationale Musikfest Goslar statt. neben hochbegabten Stipendiaten spielen erfolgreiche Absolventen, die längst internationale Erfolge gefeiert haben. Weitere Informationen: www.musikfest-goslar.de

Wie kleideten sich die Harzer?

Eine Antwort auf diese Frage findet man im neu erschienenen Buch "Volks- und Berufstrachten aus dem Harzgebiet". Der Herausgeber Lutz Wille präsentiert darin nicht nur die Trachten mit ihren verschiedenen Bestandteilen in den einzelnen Harzregionen, sondern auch Berufstrachten, wie zum Beispiel die der Harzer Bergleute. Auf rund 200 Seiten findet der Interessierte neben vielen geschichtlichen Informationen auch Schnittmuster sowie Angaben zu den benötigten Materialien. Illustriert werden diese Informationen durch verschiedene Fotos. Dieses vom Regionalverband Harz e. V. geförderte Buch trägt zur Bewahrung eines wichtigen Bestamndteile der Harzer Alltagskultur bei. ISBN 3-923605-22-6

Nabucco in Seesen

Am Samstag, dem 1. juli 2006, präsentieren das Staatsorchester Braunschweig, die Gesangssolisten der Kammeroper Rheinsberg sowie Chor und Extrachor des Staatstheaters Braunschweig unter Leitung von GMD Jonas Alber "Nabucco" von Guiseppe Verdi. Die konzertante Aufführung findet in der St. Andreaskirche statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Zwischen 18 und 18.30 Uhr gibt es eine Kurzeinführung zu dem Werk. Die Aufführung wird vom Regionalverband Harz e. V. gefördert.