Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Land Niedersachsen fördert innovative Kooperationsprojekte

Kooperation von Museen und KunstvereinenAn das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur können bis zum 31.10.2008 Anträge auf Förderung von Kooperationsprojekten, die von allgemeinem Interesse sind, gerichtet werden. In einer Pressemitteilung des Ministeriums heißt es dazu: "Es muss ein direkter Bezug zu den jeweiligen Sammlungsschwerpunkten oder Jahresausstellungsprogrammen der beteiligten Einrichtungen bestehen. Das Projekt muss publikumsorientiert sein und deutliche Vermittlungselemente beinhalten."Für eine Förderung können sich Museen oder Kunstvereine bewerben, die gemeinsam eine Sonderausstellung zu einem Leitthema innerhalb einer Stadt oder historischen Kulturlandschaft realisieren. Es werden drei Förderungen bis zur Höhe von jeweils 70.000 € ausgelobt.Weitere Informationen unter: www.mwk.niedersachsen.de (Pfad: Kultur/Museen oder: Kultur/BildendeKunst/Kunstvereine)

Ungarischer Praktikant im Regionalverband

Seit dem 16. Juni 2008 unterstützt Marton Meszaros das Team des Regionalverbandes. Marton studiert Geographie und Umweltschutz an der Hochschule Nyiregyhazi und absolviert im Rahmen des Erasmus - Programms ein dreimonatiges Praktikum im Naturpark Harz. Marton wird hauptsächlich an der Weiterentwicklung von Umweltbildungsangeboten im Naturpark Harz arbeiten.[IMG=left]/news/img/bilder/Marton_2.JPG[/IMG]

Kulturpreis übergeben

Am 18. Juni überreichte Gero Hammer (Vorsitzender des Kulturausschusses des Regionalverbandes, auf dem Bild rechts) den Kulturpreis Harz an den Regisseur Matthias Keilich (auf dem Bild links). Er erhielt den Preis für seinen Film "Die Könige der Nutzholzgewinnung". Das Beyme Schlösschen in Steglitz bot für die Preisübergabe einen würdigen Rahmen. Das Gebäude ist u. a. Sitz des Internationalen Theaterinstituts, einem weltweiten Theaternetzwerk. Mehr über den Kulturpreisträger erfahren Sie auf dieser Internetseite unter der Rubrik "Kultur".[IMG=left]/news/img/bilder/Kulturpreis_Linke_2.JPG[/IMG]Foto: Linke

Faltblatt "Schloss Herzberg" in vierter Auflage erschienen

Nach wie vor erfreuen sich die Faltblätter der 17 Landmarken des UNESCO-Geoparks großer Beliebtheit. So war in letzter Zeit das Faltblatt der Landmarke 5 "Schloss Herzberg" vergriffen. Der Regionalverband Harz hat deshalb nun die 4., überarbeitete Auflage dieses Faltblatts herausgegeben. Beschrieben sind darin Ziele im Landkreis Osterode am Harz, beispielsweise das Geopark-Infozentrum Einhornhöhle Scharzfeld, die Rhumequelle bei Pöhlde und die Königshütte Bad Lauterberg. Die Höhe der vom Regionalverband Harz insgesamt aufgelegten Faltblätter liegt damit jetzt bei ca. 1,4 Mio. Stück. Die Faltblätter sind an über 100 Verteilstellen der Harzregion und im Braunschweiger Land erhältlich, darunter im Gebiet der Landmarke 5 im Haus Einhorn bzw. im Harzer Hof in Scharzfeld sowie im Englischen Hof und im Landhaus Schulze in Herzberg. Näheres können Sie auf dieser Seite unter der Rubrik "Geopark" erfahren.