Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Naturparke für alle

Aktualisierte Broschüre zum barrierefreien Naturerleben erschienenDer Verband Deutscher Naturparke hat gemeinsam mit der Nationalen Koordinierungsstelle Tourismus für Alle e. V. (NatKo) die aktualisierte und erweiterte Broschüre "Naturparke für alle" herausgegeben. Auf 140 Seiten werden 57 abwechslungsreiche Angebote vorgestellt. Durch die Verwendung unterschiedlicher Piktogramme wird auf den ersten Blick deutlich, für welche Zielgruppe das Angebot interessant sein könnte.Im Harz werden Angebote der Infostelle in Quedlinburg, der Einhornhöhle bei Scharzfeld, der Glasmanufaktur Harzkristall Derenburg, des NatUrzeitmuseums Bad Sachsa und der Tourist-Info Wernigerode vorgestellt. Die Broschüre gibt es als kostenlosen Download unter www.naturparke.de und sind auch unter www.natko.de abrufbar.

"Sehen und Erkennen – Erhalten und Gestalten"

Aquarelle und Landschaftsskizzen von Martin WirthIm Rahmen des VII. Wernigeröder Museumsfrühlings wird am 22. März 2009 um 17.00 Uhr eine Ausstellung im Zentrum HarzKultur, Breite Str. 95 in Wernigerode eröffnet. Gezeigt werden Aquarelle, Grafiken und Landschaftsskizzen aus über zwanzig Jahren Kunstschaffen des passionierten Natur- und Heimatfreundes Martin Wirth. Die Ausstellung ist bis zum 29. Mai 2009 zu sehen.

Förderung kultureller Projekte

Regionalverband Harz hat weitere Verträge abgeschlossenAuch 2009 fördert der Regionalverband Harz wieder kulturelle Projekte im Landkreis Goslar. Zwischen dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie dem Regionalverband Harz besteht darüber bereits seit dem Jahr 2005 eine Vereinbarung. Aufgrund von Empfehlungen seines Kulturausschusses bietet der Regionalverband Harz Kunst- und Kulturvereinen entsprechende Förderverträge an. Wie Dr. Klaus George, Geschäftsführer des Regionalverbandes Harz, mitteilte, konnten in diesen Tagen fünf weitere Verträge abgeschlossen werden. Unterstützt werden die Braunlager Maikonzerte mit 9.000 Euro, die im Juni stattfindenden Harzburger Musiktage mit 3.500 Euro, das im August stattfindende 7. Internationale Musikfest in Goslar mit 9.800 Euro, die im September beginnende Ausstellung "NATUR-MENSCH" in Sankt Andreasberg mit 4.500 Euro sowie mehrere kleinere Projekte des Stadtmusikrates Goslar mit 5.750 Euro.

Ausstellungen 2009

Neues Faltblatt erschienenDer Regionalverband Harz e. V. hat auch für dieses Jahr ein Faltblatt zum Thema "Kunst im Harz – Ausstellungen 2009" herausgegeben. Vorgestellt werden Ausstellungen im Mönchehaus Museum in Goslar, im Hüttenmuseum Thale, im Schloss Wallhausen, im Heineanum Halberstadt, im Schloß Wernigerode, im Kunsthaus Meyenburg in Nordhausen und die Ausstellung "Natur-Mensch" in St. Andreasberg. Nähere Informationen zum Faltblatt finden Sie auf dieser Internetseite unter der Rubrik "Kultur".