Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

VDN kooperiert mit Nationalen Geoparks

Bonn. Seit 2018 kooperiert der Verband Deutscher Naturparke (VDN) mit anerkannten Nationalen Geoparks und stellt sie jetzt auf seiner Website www.naturparke.de vor. Als Nationaler Geopark können klar abgegrenzte Gebiete zertifiziert werden, die aufgrund ihrer geowissenschaftlichen Bedeutung, Seltenheit oder Schönheit charakteristisch für eine Landschaft sind und für ihre Entstehungsgeschichte stehen.

Mehr Infos zu Geoparks finden Sie hier unter www.naturparke.de/geoparks

Weiterlesen …

#suchdasweite

Der internationale Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission bietet Menschen zwischen 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren. Dabei werden alle Freiwilligen finanziell unterstützt und in Seminaren begleitet - damit steht kulturweit allen jungen Menschen offen! Noch bis zum 6. Mai läuft die Bewerbungsfrist. Bewerbungen werden unter www.kulturweit.de entgegen genommen. C. L.

Foto: Linke/RVH

Kunstausstellungen 2019 im UNESCO Global Geopark

Quedlinburg. Zum zwölften Mal hat der in Quedlinburg geschäftsansässige Regionalverband Harz ein Faltblatt zu Kunstausstellungen herausgegeben. Das Spektrum der 2019 im Gebiet des UNESCO-Geoparks Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen stattfindenden Ausstellungen reicht diesmal von Malerei, Graphik und Installation über Fotografie und Video bis zu textilem Gestalten. Klassische Ausstellungsort sind Galerien und Museen.

 

Zu unserem Bild: begutachten das neue Faltblatt: Jens Diederichs, Dirk Fuhlert, Dr. Klaus George

Weiterlesen …

Foto: Reuter/RVH

Auf den Spuren der „schwarzen Gesellen“

Schüler und Schülerinnen der Kleersgrundschule Quedlinburg und der Grundschule Gernrode waren Anfang des Jahres auf Klassenfahrt im Naturpark Harz. Dabei lernten sie auch die Arbeit der Köhler kennen. Einen unvergesslichen Tag wünschten den Kindern der Grundschule Gernrode Landrat Martin Skiebe und Oberbürgermeister Frank Ruch. „Seit diesem Jahr ist die Welterbestadt Quedlinburg ordentliches Mitglied des Regionalverbandes Harz. Wir sind froh, dass dadurch unsere Schulen von solch tollen Programmen profitieren können“, so Ruch. I. R.

 

Zu unserem Bild: Wünschten einen schönen Naturpark-Entdeckertag: Geschäftsstellenleiter des Regionalverbandes Harz Dr. Klaus George, Landrat Martin Skiebe, Oberbürgermeister Frank Ruch und Schulleiterin Gesine Neumann in der Grundschule Gernrode (v. l.)

Weiterlesen …