Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Passend zur Festwoche 200 Jahre Sebastian Kneipp und 500 Jahre Berggeschrey wurde kürzlich eine neue Geopark-Informationstafel in Bad Lauterberg präsentiert. Die Tafel des Regionalverbandes Harz als Träger des Natur- und UNESCO-Geoparks steht auf dem Gelände der Königshütte. Der Förderkreis Königshütte Bad Lauterberg hatte
bei der Recherche der Inhalte unterstützt. Auf der Tafel wird die Königshütte als bedeutendes technisches und kulturelles Denkmal gewürdigt. Die Rückseite zeigt eine komplette englische Übersetzung. Zweisprachigkeit ist Standard für Informationstafeln im UNESCO Global Geopark Harz ∙ Braunschweiger Land ∙ Ostfalen.

 

Zu unserem Bild: Enthüllung der neuen Geopark-Informationstafel zur Königshütte (v. l. Dr. Klaus George, Fritz Dittmar, Bürgermeister Dr. Thomas Gans und Volker Puhrsch)

(Foto: Carrell/RVH)

Ballenstedt gilt als die Wiege Anhalts. An das Geschlecht der Askanier erinnert u. a. eine neu gestaltete Ausstellung im Schloss Ballenstedt. Am Schlosstheater wurde daraufhin eine Informationstafel des Regionalverbandes Harz zu Albrecht dem Bären und seiner Familie erneuert. I. R.

Zu unserem Bild: Neue Informationstafel am Modell der Burg Anhalt nahe des Schlosstheaters Ballenstedt (Foto: George/RVH)

Die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH (SMG) führt gegenwärtig eine Online-Befragung der Einwohnerinnen und Einwohner durch, um mehr über ihre Meinung zum Tourismus in der Region zu erfahren. Dabei stehen Fragen zu den touristischen Besonderheiten der Region oder zum Handlungsbedarf bei der weiteren touristischen Entwicklung im Vordergrund.

Die Befragung dient der bedarfsgerechten Anpassung der Tourismuskonzeption aus dem Jahr 2013.

Die Umfrage läuft noch bis zum 30.09.2021. Die Dauer der Befragung beträgt ca. 10 Minuten. Die Daten werden streng vertraulich behandelt und nur anonymisiert ausgewertet und aufbereitet. C. L.

 

Link zur Befragung: https://lamapoll.de/MansfeldSuedharz

Informationen zur SMG: www.smg-msh.de

Die nächste Sonntagswanderung in der Gipskarstlandschaft Südharz findet am Sonntag dem 12. September statt. Zwischen Nüxei und Mackenrode verbindet sie, unter fachkundiger Leitung von Dipl.-Geol. Firouz Vladi, naturkundliche und historische Aspekte in der Südharzlandschaft. Der Bau der Helmetalbahn 1944-45 durch die im Außenlager des ehemaligen KZ Mittelbau-Dora inhaftierten Häftlinge schaffte unvergessliche Leiden inmitten des Südharzes. Treffpunkt zur ca. zwei Stunden dauernden Wanderung ist um 14 Uhr auf der Landesgrenze an der ehemaligen B 243 zwischen Nüxei und Mackenrode, Abzweig Kolonnenweg.

Zu unserem Bild: Gedenken am KZ-Außenlager Nüxei (Foto: van Dijk)