Veranstaltung in Wolfsberg @Dr. Klaus George
Veranstaltung in Wolfsberg @Dr. Klaus George

Neuigkeiten

 

Neues Harz-Kursbuch jetzt mit eigenem Fernverkehrsteil

Seit nunmehr 20 Jahren engagiert sich die Initiative „Höchste Eisenbahn für den Südharz“, das Wissen um Bahn und Bus im Harz unter die Leute zu bringen. Dennoch sind die vorteilhaften Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) längst nicht bei allen Einwohnern und Gastgebern bekannt. So kann es Urlaubern, die sich klimafreundlich ohne Auto bewegen möchten, mitunter schwerfallen, sich zu orientieren. „Was vor allem fehlte, ist ein Überblick über das Angebot und das, was man mit ihm anstellen kann“, bedauert Michael Reinboth als Sprecher der Initiative. Dieser Überblick ist nun mit dem neu aufgelegten Handbuch geschaffen! Hier findet der Reisende eine übersichtliche Zusammenstellung des gesamten Bus- und Bahnverkehrs in der Harzregion über die Ländergrenzen Niedersachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens hinweg. Der erweiterte Fernverkehrsteil wurde gänzlich aus dem Regionalteil herausgelöst und schafft damit neuen Platz für anregende Tipps zu Wander- und Ausflugszielen inklusive Kontaktdaten entsprechender touristischer Träger.

Das Handbuch kann direkt beim Herausgeber für 4,00 Euro zzgl. 1,55 € Versandkosten bezogen werden. Anfragen sind zu richten an Herrn Michael Reinboth: michael.reinboth@gmx.de oder telefonisch unter 05525-1550. Außerdem steht eine Onlineversion unter www.suedharzstrecke.de zum Download bereit.

Zurück