Veranstaltung in Wolfsberg @Dr. Klaus George
Veranstaltung in Wolfsberg @Dr. Klaus George

Neuigkeiten

 

Neue Natura 2000-Tafel an den Napoleon-Eichen bei Ballenstedt

„Jedes Kind kennt bei uns die Eichen“, so Ballenstedts Bürgermeister Dr. Michael Knoppik. Der Platz ist ein beliebtes Ausflugsziel. Nach den Napoleonischen Befreiungskriegen um 1813/15 wurden die Eichen angepflanzt. Damals gab es dort sogar einen hölzernen Triumphbogen und Tribünen, wie auf einer historischen Zeichnung auf der Tafel zu sehen ist.

Isabel Reuter vom Regionalverband Harz erläuterte außerdem, wie entscheidend die Beweidung durch Schafe für den Erhalt und die Pflege des sogenannten Kalktrockenrasens auf dem Steinberg ist. „Bleibt die Beweidung aus, wandern immer mehr Büsche ein. Pflanzen wie dem Fransenenzian fehlt dann das Licht“, so Reuter.

Weitere Informationen zum Gebiet inkl. Wanderempfehlung und Karte gibt die Broschüre NATURA Tipp 10 – Gegensteine und Schierberge bei Ballenstedt. Sie kann beim Regionalverband Harz telefonisch unter 03946 96410 oder hier bestellt werden. M. R./I. R.

Zurück