Veranstaltung in Wolfsberg @Dr. Klaus George
Veranstaltung in Wolfsberg @Dr. Klaus George

Neuigkeiten

 

Neue Geopark-Stele im Landkreis Goslar

Ein Standort war schnell gefunden. Udo Paul, Eigentümer des Grundstücks, stimmte dem Bau der Stele vor der ehemaligen Volksbank zu. Nicht einmal vier Monate vergingen zwischen Beginn der Planung und der offiziellen Präsentation der Stele. Nach vorangegangenen Projekten in Langelsheim im Jahr 2020, wie der Erneuerung der Beschilderung des Wanderweges an der Granetalsperre und der Informationstafeln am Maaßener Gaipel, freut sich Bürgermeister Ingo Henze nun über dieses weitere Bekenntnis der Gemeinde zum UNESCO-Geopark. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie sei es den Menschen wichtig, raus gehen zu können und ihre eigene Heimat zu entdecken. Der Geopark gebe den Menschen gute Anhaltspunkte für ihre Erkundungen in der Natur. So erfahren sie auf der Stele vom renaturierten Steinbruch am Heimberg und den früheren Verhältnissen im Steinbruch-Betrieb. „Mit der vierten Stele im Landkreis Goslar verfolgt der UNESCO-Geopark weiterhin die Empfehlungen der UNESCO, den Geopark besser sichtbar zu machen“, so Geschäftsstellenleiter Dr. Klaus George. Insgesamt 48 Stelen im gesamten Geopark-Gebiet unterstützen dieses Anliegen bereits. Die neue Geopark-Stele in Wolfshagen konnte durch die Geoparkförderung des Landes Niedersachsen realisiert werden. E.Cz.

Zurück