Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus
Bergleute vor dem Besucherbergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld © Dr. Klaus

Neuigkeiten

 

Umweltpraktikantin Stephanie Richter (re.) bei einem Naturerlebnisprogramm (Foto: Reuter/RVH)

Umweltpraktikum im Natur- und UNESCO-Geopark

Noch bis zum 15. Januar 2018 können sich Studierende aller Fachrichtungen um ein spannendes Open-Air-Semester im Natur- und UNESCO-Geopark bewerben. Die Commerzbank übernimmt die Kosten für Unterkunft und Praktikantenvergütung. Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich unter www.umweltpraktikum.com. I. R.

Weiterlesen …

Foto: Linke

Glasarche liegt im UNESCO-Geopark vor Anker

Noch bis zum 29. Januar 2018 kann an der Glasmanufaktur Harzkristall Derenburg (Geopunkt 5 der Landmarke 8 – Schloß Wernigerode) die Glasarche bewundert werden. Sie symbolisiert die Zerbrechlichkeit der Natur und entstand im Rahmen eines Naturschutzprojektes des Landschaftspflegeverbandes „Mittleres Elstertal e. V.“. Seit April 2016 reist die Arche durch die schönsten Natur- und Kulturgebiete Mitteldeutschlands. An der Glasarche in Derenburg gibt es auch einen Sonderstempel der Harzer Wandernadel. C. L.

 

Informationen: www.glasarche-3.de

 

Wettbewerb beginnt

Deutschlands Innovationswettbewerb geht in die nächste Runde. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Förderer Deutsche Bank prämieren 2018 zum Thema „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken.  100 Innovationen für Deutschland“. Es werden Projekte, Ideen und Initiativen ausgezeichnet, die Lebenswelten miteinander verbinden, quer denken und Bekanntes auf den Prüfstand stellen sowie dem Gemeinwohl dienen, ohne die Innovationskraft des Einzelnen zu vernachlässigen. Bis zum 20. Februar 2018 können deutschlandweit Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, Initiativen, Vereine, Privatpersonen und viele mehr am Wettbewerb teilnehmen. C. L.

 

Informationen: www.ausgezeichnete-orte.de

 

 

Ewerharzer Fossilien

Die Anwesenden staunten während der Präsentation der neuen Informationstafel am Geopunkt Schalker Teich Oberschulenberg nicht schlecht: Bürgermeisterin Britta Schweigel las in einwandfreier Oberharzer Mundart einen Teil des Textes vor und erläuterte auch gleich, dass es von Ort zu Ort Unterschiede in dieser Regionalsprache gibt. Das Stadtoberhaupt der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld bedankte sich bei allen, die zum Entstehen der Tafel mitgewirkt hatten. C. L.

Weiterlesen …

Grüneule (Foto: Bernd-Otto Bennedsen)

Grüne Sommervögel

Ein Schmetterlingsvortrag in der Kreisvolkshochschule in Quedlinburg gibt einen Vorgeschmack auf den nächsten Sommer. Die für viele Menschen unbekannten Grüntöne unter den Schmetterlingen zeigt Bernd-Otto Bennedsen vom Bund für Umwelt und Naturschutz Quedlinburg. Bildershow und Vortrag beginnen am Dienstag, 9. Januar 2018, 19.00 Uhr im Raum Einstein der Kreisvolkshochschule Harz in Quedlinburg (Carl-Ritter-Haus, Heiligegeiststraße 8). Der Eintritt ist frei. I. R.

Weiterlesen …